Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

St. Laurentiuskirche | Neustadt/Weinstrasse

Sie ehemals dem Heiligen Laurentius geweihte Kirche stammt zu großen Teilen noch aus romanischer Zeit: so auch der schlichte Turm mit seinen typischen doppelten Schallarkaden. Das ebenfalls noch romanische Kirchenschiff wurde 1803 umgebaut und um zwei Achsen nach Osten erweitert. Das Geläut besteht aus drei Glocken. Im Jahre 1900 beschaffte sich die Gemeinde Gimmeldingen ein neues Geläut. Die drei von Pfeiffer in Kaiserslautern gelieferten Glocken waren auf das Te Deum mit Grundton e gestimmt. Nach dem Ersten Weltkrieg war 1920 wieder Glockenweihe in Gimmeldingen. Zu der verbliebenen kleinen Glocke in a kamen zwei größere hinzu, die auch diesmal in Kaiserslautern gegossen worden waren. Die Disposition wurde aber geändert: Das Geläut erklang nun in einem d-moll-Akkord, war also einen Ganzton tiefer geworden. Im Zweiten Weltkrieg mussten diese beiden neuen Glocken abgeliefert werden; zurück blieb wiederum nur die kleinste Glocke von 1900. Den Ersatz lieferte 1949 die Glockengießerei Weule in Bockenem am Harz. Bei den beiden neuen Glocken mit den Tönen d und f handelt es sich um sogenannte Eisenhartgussglocken, einem sehr umstrittenen Ersatzmaterial für Glockenbronze. In Gimmeldingen kann man sich davon überzeugen, wie gut auch Eisenglocken klingen können.

So erreichen Sie uns

St. Laurentiuskirche
Kirchplatz 2
67435 Neustadt-Gimmeldingen


Tel. (0049) 6321 68655
E-Mail
Internethttp://www.evpfalz.de/gemeinden_cms/index.php?id=4697

Links

Gimmeldinger Kirche (Foto: Rolf Schädler, Quelle: Tourist, Kongress- und Saalbau GmbH)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular