Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

Nordpfälzer Heimatmuseum | Rockenhausen

Das Nordpfälzer Heimatmuseum führt Ihnen ein vielschichtiges Panorama regionaler Heimatgeschichte vor Augen. Angefangen bei Funden aus der Vor- und Frühgeschichte und der römischen Epoche über die Blütezeit des pfälzischen Burgenbaus und des Barock (unter anderem mit Mobiliar aus dem nicht mehr erhaltenen Schloss Gaugrehweiler) bis hin zur Präsentation alter Handwerksberufe und der Einrichtung einer Nordpfälzer Wohnstube des 19. Jahrhunderts.

Besondere Beachtung verdient dabei die Sammlung gusseiserner Öfen der Großgießerei Gienanth, deren Produktionsstätten sich in Eisenberg und Hochstein befanden. Gegründet 1735, wurden in den Gienanth-Werken bis weit in das 20. Jahrhundert hinein hochwertige Öfen aus Gusseisen hergestellt.

Das Museum zeigt neben überlieferten Entwurfszeichnungen eine kleine repräsentative Auswahl von Öfen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Dabei sticht vor allem ein „Wormser Ovalofen“ von 1878 durch seine reichhaltige und qualitätvolle Verzierung hervor.

So zeigt die obere Ofentür einen Zweikampf bewaffneter Männer, der Linke mit Rundschild und Schwert, der Rechte mit Rundschild und Speer ausgerüstet. Kleidung und Helme der beiden legen eine Deutung als Kampfszene der römischen Antike, wohl Gladiatoren bei Zirkusspiele, nahe. Solche historisierenden Darstellungen sind charakteristisch für die Epoche des Historismus, in der dieser Ofen entstand.

 

3 Wechselausstellungen im Jahr (www.rockenhausen.de)

So erreichen Sie uns

Verbandsgemeinde Rockenhausen
Bezirksamtsstr. 7
67806 Rockenhausen


Tel. (0049) 6361 451214
E-Mail
Internethttp://www.rockenhausen.de

Öffnungszeiten

Anfang März bis Weihnachten: Donnerstag und Sonntag von 15.00-17.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel: 06361-7335 oder 1089

Nordpfälzer Heimatmuseum (Quelle: Pfalz.Touristik e.V.) Nordpfaelzer-Heimatmuseum-02 (Quelle: Pfalz.Touristik e.V.)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular