Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum | Rockenhausen

Wer das „Museum für Zeit“ im pfälzischen Rockenhausen betritt, hat schon von außen das Gefühl sich auf eine Zeitreise zu begeben. Ein ehemaliger Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert beherbergt das Museum für Zeit – Pfälzisches Turmuhrenmuseum. Wüssten wir‘s nicht besser, müssten wir uns eigentlich in die Welt des Barock zurückversetzt fühlen. Wäre da nicht der große Uhrenturm, der uns begrüßt und der eine Uhr beherbergt, die alles andere als gestrig ist: nämlich die technisch modernste und genaueste astronomische Großuhr Europas. Im Innern des Gebäudes – wie sollte es anders sein – hämmern, klopfen und ticken die Zahnradmechaniken von zahlreichen sehenswerten Turmuhren und kleinen Exponaten unaufhörlich.

Herr über die Zeit ist Knut Deutschle, Herz und treibende Kraft des Uhrenmuseums, der von einem ehrenamtlichen engagierten Team unterstützt wird.

Dessen Anliegen liegt nicht im Darstellen von Technikgeschichte, sondern darin, „Zeit erlebbar“ zu machen. Es waren die alten Turmuhren, die „Gemeindeuhren“, nach denen sich der Lebensrhythmus der Dorfbewohner richtete. Sie bestimmten, wann es Zeit war, zu arbeiten, zu essen und zu ruhen. Und nach ihnen richtete sich auch das Öffnen und Schließen der Stadttore.

Aus dem reichen Schatz der Sammlung stellen Sonnenuhren – die ursprünglichen Zeitgeber der alten Turmuhren – Sanduhren, Wasseruhren und Wanduhren wichtige Schwerpunkte der Sammlung dar. Abgerundet wird die Sammlung durch zwei technische Highlights, nämlich der astronomischen Uhr in Uhrenturm und einer „Weltuhr“, auf der ablesbar ist, wo auf dem Erdball augenblicklich Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang ist.

Schwerpunkt des Museums ist die öffentliche Zeitmessung: Turmuhren, Sonnenuhren, Sanduhren, die dazu gehörende Literatur, daneben Exponate, die das sehr bedeutende pfälzische Uhrmacherhandwerk vertreten.

Im neu angelegten Barockgarten kann man nach einem Rundgang die Eindrücke verarbeiten.

So erreichen Sie uns

Pfälzisches Turmuhrenmuseum
Schlossstr. 10
67806 Rockenhausen


Tel. (0049) 6361 3430
E-Mailkontakt@museum-fuer-zeit.de
Internethttp://www.museum-fuer-zeit.de

Öffnungszeiten

Anfang März bis Weihnachten: Dienstag bis Sonntag von 14.30-17.30 Uhr und nach Vereinbarung

Links

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular