Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Nahe

Urlaub an der Nahe: Nahe-Radweg und Wandern an der Nahe

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn

Tel. +49 (0) 6752/1376-10
Fax +49 (0) 6752/1376-20
info@naheland.net
www.naheland.net

Infosystem Naheland

Spätgotische Schlosskirche Meisenheim | Meisenheim

Die Schlosskirche, der bedeutendste spätgotische Bau im Nahegebiet, wurde zwischen 1479 und 1504 durch Baumeister Philipp von Gmünd erbaut. Kunsthistorisch ist sie der wichtigste Bau Meisenheims. Sie bildet zusammen mit dem Herzog-Wolfgang-Haus den einzigen erhaltenen Rest des ehemaligen Schlosses. Die dreischiffige Hallenkirche hat einen prachtvollen Turm mit durchbrochenem Turmhelm. Besonders hervorzuheben sind die kunstvollen Gewölbe, vor allem die frei schwebenden Gewölberippen in der Wittelsbacher Grabkapelle, die geschnitzte Rokokokanzel und die großzügige Stummorgel (Einbau 1765-1767).

Die Schlosskirche gehört gemäß der Haager Konvention für den Schutz von Kulturgut zu den Sonderschutz würdigen Kulturdenkmälern in Rheinland-Pfalz.

So erreichen Sie uns

Tourist-Information Meisenheim am Glan
Untergasse 16
55590 Meisenheim


Tel. (0049) 6753 121500
E-Mailinfo@pfalznah.de
Internethttp://www.pfalznah.de

Links

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular