Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Nahe

Urlaub an der Nahe: Nahe-Radweg und Wandern an der Nahe

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn

Tel. +49 (0) 6752/1376-10
Fax +49 (0) 6752/1376-20
info@naheland.net
www.naheland.net

Infosystem Naheland

Schloss Winterburg | Winterburg

Erstmals wird Winterburg 1325 als Jagd- und Winterresidenz der Grafen von Sponheim erwähnt. Graf Johannes von Sponheim hatte Schloss mit Mühle und Tal von Erzbischof Balduin zu Trier zu Lehen genommen. Das Schloss überstand den 30jährigen Krieg heil. Unter General Mèlac wurde das alte Schloss 1689 eingeäschert. Ein neues Amtshaus wurde 1747 auf dem Schloss der Grafen von Sponheim erbaut. Es wird seit 1959 als Schullandheim genutzt. Von dem alten Schloss sind nur noch wenige Mauerreste vorhanden.

So erreichen Sie uns

Kur- und Touristinformation Bad Sobernheim
Bahnhofstraße 4
55566 Bad Sobernheim


Tel. (0049) 6751 81241
E-Mailtouristinfo@bad-sobernheim.de
Internethttp://www.bad-sobernheim.de

Schullandheim Winterburg (Quelle: Kur- und Touristinfo Bad Sobernheim) Schlossruine vor Neubau (Quelle: Kur- und Touristinfo Bad Sobernheim)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular