Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Nahe

Urlaub an der Nahe: Nahe-Radweg und Wandern an der Nahe

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn

Tel. +49 (0) 6752/1376-10
Fax +49 (0) 6752/1376-20
info@naheland.net
www.naheland.net

Infosystem Naheland

Schinderhanneshöhle | Seesbach

In der Nähe von Seesbach hatte Johannes Bückler (1779-1803), besser bekannt unter dem Namen "Schinderhannes", zeitweilig seinen Unterschlupf. Er war im Hunsrück geboren und trieb auch hier sein Unwesen, sein eigentlicher Wohnort war die Schmidtburg oberhalb des Hahnenbachs. Diese Höhle mit einer Größe von gerade einmal 13m soll dem Räuber lediglich bei Gefahr als Versteck gedient haben.

Sie liegt im Hunsrück, rund ein Kilometer westlich des ehemaligen Flugplatzes Pferdsfeld und rund zwei Kilometer nordöstlich von Seesbach im Hoxbachtal (auch Gaulsbachtal genannt).

So erreichen Sie uns

Kur- und Touristinformation Bad Sobernheim
Bahnhofstraße 4
55566 Bad Sobernheim


Tel. (0049) 6751 81241
E-Mailtouristinfo@bad-sobernheim.de
Internethttp://www.bad-sobernheim.de

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular