Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Nahe

Urlaub an der Nahe: Nahe-Radweg und Wandern an der Nahe

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn

Tel. +49 (0) 6752/1376-10
Fax +49 (0) 6752/1376-20
info@naheland.net
www.naheland.net

Infosystem Naheland

Fürstenwärther Hof Meisenheim | Meisenheim

Der im 16. Jahrhundert errichtete Lehenshof gehörte zunächst den Herren von Kellenbach, war von 1711 bis 1853 im Eigentum der Herren von Fürstenwärther, Burgsassen zu Odenbach und Nachkommen aus der Ehe zwischen Herzog Friedrich Ludwig von Pfalz-Zweibrücken mit der Glöckner-Tochter Maria Hepp. Diese wurden 1711 in den Stand von Freiherren erhoben. Die Fassade des Gebäudes wurde beim Umbau 1855 durch Architekt Krausch verändert. Das Wappen oberhalb der Balkontür zeigt links: von Fürstenwärther (Frau mit einer Dreifaltigkeitsblume hält Ausschau von einem Turm), und rechts von Kellenbach (Löwe).

So erreichen Sie uns

Obergasse 8
55590 Meisenheim


Tel. +49 6753 5635
E-Mailinfo@fuerstenwaerther-hof.de
Internethttp://www.fuerstenwaerther-hof.de

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular