Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Nahe

Urlaub an der Nahe: Nahe-Radweg und Wandern an der Nahe

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn

Tel. +49 (0) 6752/1376-10
Fax +49 (0) 6752/1376-20
info@naheland.net
www.naheland.net

Infosystem Naheland

Deutscher Michel | Stromberg

Hans-Michael Elias von Obentraut wurde 1574 geboren, als Sohn des kaiserlichen Rates Johann Barthel von Obentraut, der als pfälzischer Oberamtmann vor weit über 400 Jahren auf der Stromburg (früher Fustenburg) oberhalb von Stromberg patriachalisch residierte. Ursprünglich lebten die Eltern im rheinhessischen Oppenheim und Großwinternheim, bevor der Vater durch Kurfürst Friedrich von der Pfalz, in dem Hunsrück-Städtchen eingesetzt wurde.

Hans-Michael Elias von Obentraut´s militärische Taten und Bravourstücke brachten ihm beim Feind, in Anspielung auf seinen Vornamen, den anerkennenden Ruf des gefürchteten „Deutschen Michel“ ein.

Durch eine Kugel aus dem kaiserlichen Heer, in der Heldenbrust getroffen, verstarb Hans-Michael von Obentraut am 25.10.1625 auf dem Schlachtfeld von Seelze bei Hannover.

So erreichen Sie uns

Ev. Autobahn- u. Gemeindekirche Waldlaubersheim
55442 Waldlaubersheim


Tel. (0049) 6724 274
E-Mailtouristinfo@stromberg.de
Internethttp://www.stromberg.de

Öffnungszeiten

Infos: bei der Tourist-Information in Stromberg

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular