Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Hunsrück

Urlaub im Hunsrück - die Urlaubsregion Hunsrück entdecken

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness/Gesundheit

Familien

Städte/Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Winter

Wandern

Familie

Motorsport

Kultur

Natur / Geologie

Sport / Outdoor

Gruppen

Weihnachten / Sylvester

Feiertage

Rad

Kulinarisch

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen

Tel. +49 (0) 6543/507 700
Fax +49 (0) 6543/507 709
info@hunsruecktouristik.de
www.hunsruecktouristik.de

  • Blick auf Kastellaun mit Burg Kastellaun im Hunsrück
    Blick auf Kastellaun mit Burg Kastellaun im Hunsrück
  • Fachwerkhäuser am Marktplatz in Kirchberg im Hunsrück
    Fachwerkhäuser am Marktplatz in Kirchberg im Hunsrück
  • Blick auf das Städtchen Kirchberg im Hunsrück
    Blick auf das Städtchen Kirchberg im Hunsrück
  • Fahrradmuseum in Kirchberg im Hunsrück
    Fahrradmuseum in Kirchberg im Hunsrück
  • Luftaufnahme der Stadt Kastellaun im Hunsrück
    Luftaufnahme der Stadt Kastellaun im Hunsrück
  • Luftaufnahme der Stadt Kastellaun im Hunsrück
    Luftaufnahme der Stadt Kastellaun im Hunsrück

Städte im Hunsrück: Fachwerk, Geschichte, Gastlichkeit

Bei Sonnenschein eine Tasse Kaffee auf dem Marktplatz genießen, den Blick über wunderschöne Fachwerkfassaden gleiten lassen, nach der Wanderung oder Radtour im Naturfreibad relaxen oder sich in Museen, Kirchen oder Ausstellungen der (Hunsrück-)Geschichte widmen: In und rund um die Städte im Hunsrück finden Sie vielfältige Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten, um Ihren Urlaub im Hunsrück noch abwechslungsreicher zu gestalten.

Kastellaun ... Burgstadt mit Flair

Natürlich können Sie Kastellaun "auf eigene Faust" entdecken, wir möchten Ihnen allerdings das Angebot der Stadtführungen, mit teilweise kostümierten Führern/Innen ans Herz legen. An ausgewählten Terminen (Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information) können Sie z.B. aus einer Erlebnisführung in der Abenddämmerung, einem Rundgang mit dem Nachtwächter, einer Stadt(ver)führung mit drei Genusspausen oder einem Stadthistorischen Rundgang wählen. Auch Kindertouren, wie eine Schatzsuche oder Geocaching werden angeboten. Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt sind neben der Burgruine Kastellaun, die Badische Kellerey, die Stadtmauer oder das Haus Maull. Darüber hinaus können Sie in Kastellaun in den Sommermonaten das Lavendel-Labyrinth begehen, auf dem Sturmwurferlebnispfad "Kyrill" Wissenswertes über den gleichnamigen Sturm, seine Schäden und Folgen, erfahren oder sich auf eine "Wanderung der Sinne" im WaldAbenteuer Park begeben.

Kirchberg ... im Herzen des Hunsrücks

Wunderschöne Fachwerkhäuser können Sie in Kirchberg, der ältesten Stadt im Hunsrück, und den angrenzenden Ortschaften bestaunen. In den Sommermonaten laden die Cafés am historischen Marktplatz zur kleinen Auszeit ein. Das "Haus Weber" wird Ihnen sofort auffallen - es ist das einzige Fachwerkhaus am Platz mit einem fünfseitigen Erker. Auch das stattliche Rathaus reiht sich in die Fachwerkkulisse am Marktplatz ein. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch das Heimatmuseum (neben Dokumenten zur Stadtgeschichte kann hier auch ein kleine historische Fahrradsammlung in Augenschein genommen werden) und die Kirche St. Michael. Sie zählt zu den ältesten Kirchen im Hunsrück.

Zudem kann Ihnen die Tourist-Information Auskunft geben, wann es wieder mit dem Bus zu den Drehorten der Filmtriologie "HEIMAT" geht.

Simmern ... Kultur- und Freizeitstadt im Hunsrück

Die Kreisstadt Simmern bietet ihren Gästen ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm. Der Räuberhauptmann Schinderhannes hat hier bzw. in der gleichnamigen Verbandsgemeinde viele Spuren hinterlassen. Im Verlies des Schinderhannesturms widmet das Hunsrück-Museum dem legendären "Hunsrück-Banditen" eine eigene Ausstellung. Der Schlossplatz dient zudem als Kulisse für die Schinderhannes-Festspiele. Wenn Sie lieber auf dem Rad unterwegs sind, dann empfehlen wir eine Tour auf dem Schinderhannes-Radweg. Dieser führt auf einer ehemaligen Bahntrasse von Emmelshausen bis Simmern (bzw. umgekehrt) - ein steigungsarmer Radweg und daher für den Ausflug mit der Familie ideal!

Auch Wanderfreunde kommen rund um Simmern auf ihre Kosten.  Der Naturpark Soonwald-Nahe lädt zu vielfältigen Wanderungen ein. So ist die Traumschleife des Saar-Hunsrück-Steigs "Klingelfloß" ganz in der Nähe. Der Rundwanderweg ist acht Kilometer lang und bietet sich daher für einen Wandertag geradezu an. Übrigens: Rund um den Simmersee, können sich sportlich ambitionierte Gäste im Nature.Fitness.Park zum Beispiel auf ausgewiesenen Nordic-Walking Strecken "austoben".

"Austoben" ist auch das Stichwort für die angebotenen Aktivitäten des Naturerlebnisparks Schmiedel nur wenige Kilometer außerhalb von Simmern. 60.000 qm "Spielwiese" für Kinder und Erwachsene mit Spielplätzen, Waldlehrpfad, Reitanlage, Mountainbike-Strecken, Grillstellen uvm. - bei kostenfreiem Eintritt.

Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, besuchen Sie doch einfach das Erlebnisbad (mit Saunalandschaft) oder den Indoor-Freizeitpark in Simmern.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu den genannten Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie weitere Ausflugstipps in und um Simmern im Hunsrück.

Emmelshausen ... Zentrum im Rhein-Mosel-Dreieck

Emmelshausen, die jüngste Stadt im Hunsrück, hat insbesondere aktiven Gästen einiges zu bieten: Radfahrer starten hier auf dem Schinderhannes-Radweg mit Ziel Simmern oder rollen Richtung Rhein und Mosel hinab. Unser Tipp: Nehmen Sie vom Rhein zurück auf die Hunsrückhöhe die Hunsrückbahn. Die führt über die steilste Eisenbahnstrecke nördlich der Alpen, durch Tunnel und hohe Viadukte.

Jedes Jahr im Mai werden die Mountainbiker zum Schinderhannes-MTB-Superbike herausgefordert. Hier gilt es auf der Funstrecke, der Kurz-, Halb- und Marathon-Distanz nicht nur Kilometer und Höhenmeter zu meistern, sondern sein Können bei jeglicher Art von Wegbeschaffenheit unter Beweis zu stellen.

Freuen Sie sich rund um Emmelshausen auf vier Mal Wandervergnügen: Die Traumschleifen Baybachklamm, Ehrbachklamm, Rabenlay und Murscher Eselsche laden zu abwechslungsreichen Touren in herrlicher Landschaft ein. Folgen Sie den Bachläufen in engen Klamm oder den herausfordernden Auf- und Abstiegen, auch schon mal über zu Treppen gesägten Baumstämmen.

Kulturinteressierte kommen bei Konzerten, Kaberett und Lesungen im ZAP - dem Zentrum am Park auf ihre Kosten. Besuchen Sie auch das Agrarhistorisches Museum in Emmelshausen, das Intasienmuseum in Mermuth und das Jakob-Kneip-Museum in Morshausen. Informieren Sie sich auf den folgen Seiten zum Urlaubs- und Ausflugsangebot in und rund um Emmelshausen.

Hermeskeil ... Von Überfliegern und Hexenmeistern

Natur- und Wanderfreunde nutzen das umfangreiche Wanderwegenetz sowie das Programm des Naturparks Saar-Hunsrück. Im Naturpark-Informationszentrum können Sie sich im Erlebnismuseum "Mensch und Landschaft" rund um die Natur, Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt sowie Sehenswürdigkeiten im Naturpark informieren. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Burg Grimburg, das Burg- und Hexenmuseum, die Flugausstellung, die  Gedenkstätte Sonderlager KZ Hinzert, das Hochwald- sowie das Feuerwehrmuseum, der Züscher Hammer, der Keltischer Ringwall in Otzenhausen, die Talsperre Nonnweiler und auch der HermesKEILER Naturerkundungspfad. Ausführliche touristische Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Hermeskeil.