Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Hunsrück

Urlaub im Hunsrück - die Urlaubsregion Hunsrück entdecken

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness/Gesundheit

Familien

Städte/Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Winter

Wandern

Familie

Motorsport

Kultur

Natur / Geologie

Sport / Outdoor

Gruppen

Weihnachten / Sylvester

Feiertage

Rad

Kulinarisch

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen

Tel. +49 (0) 6543/507 700
Fax +49 (0) 6543/507 709
info@hunsruecktouristik.de
www.hunsruecktouristik.de

  • Schinderhannesturm in Simmern im Hunsrück
    Schinderhannesturm in Simmern im Hunsrück
  • HEIMAT-Drehort Günderodehaus in Oberwesel
    HEIMAT-Drehort Günderodehaus in Oberwesel
  • Burg Grimburg in Hermeskeil im Hunsrück
    Burg Grimburg in Hermeskeil im Hunsrück
  • Blick auf das winterliche Schloss Gemünden im Hunsrück
    Blick auf das winterliche Schloss Gemünden im Hunsrück
  • Marktplatz in Kirchberg im Hunsrück mit Rathaus und Haus Weber
    Marktplatz in Kirchberg im Hunsrück mit Rathaus und Haus Weber

Geschichte & Geschichten im Hunsrück

Ob Legende oder Wahrheit, ob Räuberhauptmann oder "Robin Hood des Hunsrücks" - er ist weit über den Hunsrück hinaus bekannt: Johannes Bückler, auch Schinderhannes genannt. Um 1800 hielt er die Bevölkerung und auch die Polizei auf Trab, zog mit seiner Bande durch das Land. Sogar die Verhaftung und Inhaftierung in einem Gefängnisturm in Simmern, heute Schinderhannesturm genannt, konnte ihn lange nicht aufhalten. Das Leben des Schinderhannes können Sie bei den Aufführungen der "Schinderhannes Festspiele" in Simmern mitverfolgen. Sie stehen jeweils unter verschiedenen Themenschwerpunkten.

Auch das Hunsrück-Museum in Simmern befasst sich mit dem Mythos rund um den legendären Räuberhauptmann. Aber auch Relikte der römischen und keltischen Zeit sind hier zu finden. Wechselnde Ausstellungen bieten Anlass, das Museum häufiger zu besuchen. Informationen zum Leben im Hunsrück, zur Stadt- und Regionalgeschichte sowie Sammlungen aus Kultur-, Kunst- und Naturgeschichte runden das Angebot ab.

Viele Geschichten aus dem Hunsrück erzählt auch die Filmserie "HEIMAT" von Edgar Reitz. Ihr ist eine der Dauerausstellungen im Hunsrück-Museum gewidmet. Filmfreunde besuchen Jahr für Jahr die Drehorte der Filmzyklen "HEIMAT", "DIE ZWEITE HEIMAT" und "HEIMAT 3" - die Burgruine Baldenau, die Lucie-Villa (Villa Alpers in Büchenbeuren), Rhaunen und Bundenbach oder das Günderrode Haus oberhalb von Oberwesel.

Auf den Seiten der Hunsrück Touristik GmbH finden Sie weitere spannende Sehenswürdigkeiten, Museen (z.B. das Hunsrücker Holzmuseum, das Deutsche Telefonmuseum oder das Agrarhistorische Museum) und Kultureinrichtungen im Hunsrück.