Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz

Tel. +49 (0) 261/91520-0
Fax +49 (0) 261/91520-40
info@gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Newsletter

Im Geomuseum in die erdgeschichtliche Vergangenheit blicken

Dass die Evolution auch spannend dargestellt werden kann, beweist das Geomuseum Devonium im Erholungsort Waxweiler. Dieses Haus zeigt Ihnen neben komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen auch neue wissenschaftliche Erkenntnisse über das fossile Leben. So wurden zahlreiche Fossilien im Steinbruch Köppen gefunden. Diese entstanden vor etwa 400 Millionen Jahren, als die Region rund um Waxweiler noch in einem großen Flussdelta lag.

Das Geomuseum Dynamikum Pirmasens ist das erste rheinland-pfälzische Science Center und als Mitmachmuseum konzipiert. Sie haben hier die Möglichkeit, an verschiedenen interaktiven Stationen diverse Phänomene aus der Natur selbst zu erforschen. Das Römerbergwerk Meurin mit dem größten römischen Untertage-Truffsteinbruch oder der Lava-Dome in Mendig gehören zu den Häusern des Vulkanparks Eifel. Letzteres thematisiert die ursprüngliche Welt der Eifelvulkane. Hier erfahren Sie im Geysir-Erlebniszentrum die Hintergründe zum Kaltwassergeysir, dessen 60 Meter hohe Fontäne auf der Rheininsel Nonnenwerth als Besucherhighlight besichtigt werden kann.

Voll und ganz dem Basaltabbau widmen sich das Terra Vulcania in Mayen und der Steinbruch in Bad Marienberg. Ein junges Geomuseum ist das Museum der Bimsindustrie, welches sich mit der 150-jährigen Geschichte dieses Industriezweigs beschäftigt.

Weitere Geo-Einrichtungen:

Filter einblenden

53 Ergebnisse, sortiert nach aufsteigend / absteigend

Besucherbergwerk Fell | Fell

Sie sind herzlich eingeladen uns zu besuchen!

Das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung - im Nossertal zwischen Fell und Thomm - besteht aus...

Mosbrucher Weiher | Mosbruch

Der Mosbrucher Weiher ist ein Trockenmaar, die obere Umrandung des Talkessels hat einen Durchmesser von 1,5 km, der Talgrund ist 700 m lang...

Mauerley | Wassenach

Natürlich freigelegter Basaltlavastrom

Kaulenbachtal | Leienkaul

Zwischen den drei Eifelorten Müllenbach, Laubach und Leienkaul liegt das beeindruckende Kaulenbachtal, in dem einst hochwertiger Dachschiefer...

Arensberg (Arnulphusberg) | Walsdorf

Einzigartige, bedeutende Vulkankuppe aus der Tertiärzeit.

Museum im Grafenschloß | Diez

Die Besucher des Museums im Grafenschloß sind eingeladen zu einem abwechslungsreichen Rundgang durch die Geschichte der Region von der devonischen...

Burgruine Falkenstein | Falkenstein

Durch das wildromantische Falkensteiner Tal und entlang der steilsten innerörtlichen Hauptstraße mit bis zu 25% Steigung wird selbst die Anfahrt...

Basaltpark | Bad Marienberg

Mitten im Vulkan

Der Basaltpark ist eines der markanten Wahrzeichen von Bad Marienberg. Das Freilichtmuseum ermöglicht Ihnen interessante...

Ettringer Lay - Vulkanpark | Ettringen

Vor etwa 150 Jahren entstanden in der "Ettringer Lay" (Lay = Steinbruch) die tiefsten Steinbrüche rund um den Beller Berg-Vulkan. Nicht...

Vulkanparkstation Grubenfeld | Mayen

Das Mayener Grubenfeld gehört zu den ältesten und wichtigsten Abbaustätten für Basaltlava. Der poröse Stein eignet sich hervorragend für...

Vulkangarten - Steffeln | Steffeln

Der Besuchermagnet mit seinen ausschaulichen geologischen Phönomenen rund um den Vulkanismus.

Kottenheimer Büden - Vulkanpark | Kottenheim

"Kottenheimer Büden"

Am "Kottenheimer Büden" (407 m, bei der Ortsgemeinde Kottenheim), der Ostflanke des Beller...

Besucherbergwerk Herrenberg | Bundenbach

Das Schaubergwerk, einzig in seiner Art, wurde 1975 vom Verein für Fossilienfreunde in mühevoller Kleinarbeit freigelegt und begehbar gemacht. Im...

Bodenbacher Drees | Bodenbach

Gönnen Sie sich einen Tropfen Gesundheit aus der Bodenbacher Mineralquelle.

Der Bodenbacher Drees gehört zu vielen Kohlensäurequellen in...

Vulkanparkstation Ahl | Mayen

In der Nähe des Eifeldorfes St. Johann befindet sich die Ahl. Die Basaltlava entstand vor 400.000 Jahren beim Ausbruch des Hochsimmer-Vulkans, als...

Leopardensandstein | Winnweiler

ehemaliger Steinbruch bei Potzbach

Gemündener Maar | Daun

Dichter Buchenwald, durch den das gleichmäßige Klopfen von Schwarz- und Grauspechten klingt, bedeckt die steilen Hänge des Gemündener Maars. Der...

Museumslay | Mendig

Die Museumslay ist ein Freilichtmuseum als Dauerausstellung mit verschiedenen Zeugnissen der schweren Arbeit der Großväter auf dem ehemaligen...

Landschaftsmuseum Westerwald | Hachenburg

Herzlich willkommen in acht typischen Gebäuden des Westerwaldes!

In reizvoller Parklandschaft am Ortsrand von Hachenburg erleben Sie das...

Meerfelder Maar | Meerfeld

Beeindruckend ist der Blick vom Aussichtsturm „Landesblick“: Rund 200 Meter tiefer glitzert das Meerfelder Maar, sanft eingebettet in den größten...