Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Gutenberg-Bibel, Gutenberg-Museum Mainz
    Gutenberg-Bibel im Gutenberg-Museum Mainz © Kristina Schäfer
  • Gutenbergstatue Mainz
    Bronzestatue von Johannes Gutenberg in Mainz © Landeshauptstadt Mainz

Entwicklung der Reformation in Mainz

Bei der Entwicklung der Reformation in Mainz war der Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg eine wichtige Person. Die Tatsache, dass dieser neben dem Bistum von Magdeburg nun auch in Mainz als geistiger und gleichzeitig weltlicher Herrscher eingesetzt wurde, führten dazu, dass Albrecht immense Ablasszahlungen an Rom zu leisten hatte. Ein Fakt der Luther in der Erstellung seiner 95 Thesen nur bestärkte.

Der Mainzer Erzbischof zeigte sich zu Beginn der Reformation wenig entschlossen, berief jedoch wichtige Gefolgsleute wie Wolfgang Fabricius Capito und Caspar Hedio aus Basel an das Domkapitel. Die Bürger von Mainz zeigten sich entschiedener auf der Seite Luthers und verhinderten beispielsweise 1520, dass seine Schriften verbrannt wurden.

Der Buchdruck und die Reformationsgeschichte

Im Verlauf der Sickingischen Fehde brachte Albrecht von Brandenburg den Trierer Erzbischof und das gesamte Fürstenbündnis gegen sich auf. Nachdem er 1523 härter gegen die Lutheraner vorging, mussten Capito und Hedio die Stadt verlassen.

Die Verbreitung von Luthers Schriften war dennoch nicht aufzuhalten. Nicht zuletzt trug Mitte des 15. Jahrhunderts in Mainz der von Johannes Gutenberg erfundene Buchdruck Wesentliches zur Reformationsgeschichte bei. Die 1477 gegründete Universität war ebenfalls ein wichtiger Faktor innerhalb der Geschehnisse, denn dort fielen die Schriften Luthers auf fruchtbaren Boden.

Für das Reformationsjubiläum wird tanzmainz ein Stück entwickeln, das in der Christuskirche uraufgeführt wird und in welchem Sie erleben können, wie sich die Akteure tanzend den Ideen der Reformation widmen werden.

Gutenberg-Museum Mainz | Mainz

Vier Jahrtausende Geschichte der Schriftkultur aus aller Welt und bedeutende Drucke vom 15.Jh. bis heute. In Gutenbergs rekonstruierten Werkstatt...

Christuskirche Mainz | Mainz

Der "evangelische" Dom, wie die Christuskirche genannt wird, wurde 1903 eingeweiht. Die Kirche wurde während des 2. Weltkrieges ebenso...

Quelle: www.reformation-rlp.de/orte.html