Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Der Lutherplatz in Ludwigshafen

Martin Luther und seinem Wirken können Sie an zentraler Stelle im Stadtbild von Ludwigshafen begegnen. Auf dem Lutherplatz in der Innenstadt befindet sich der 1992 errichtete Luther-Brunnen. Erschaffen hat ihn das Künstlerpaar Barbara und Gernot Rumpf.

Der Brunnen fällt durch eine besondere Gestaltung auf. So stellt er zum Beispiel Martin Luther gemeinsam mit seiner Frau Katharina von Bora dar – ein Motiv, das man nicht häufig findet. Die einzelnen Elemente des mehrteiligen Brunnens beziehen sich auf Ereignisse aus dem Leben des Reformators – unter anderem wird auch sein Konflikt mit Papst Leo X. thematisiert. Die Gemeindemitglieder der evangelischen Kirche in Ludwigshafen haben die Finanzierung des Brunnens durch Spendengelder erwirkt und zeigen damit deutlich ihre Verbundenheit mit der Reformationsgeschichte.

Ludwigshafen ist auch einer von 11 Orten deutschlandweit, an denen Sie das Luther-Oratorium erleben können. Bei diesem Aufsehen erregenden Projekt werden jeweils lokale Chöre und Sänger in die Aufführung eingebunden.

Das Reformationsjubiläum in Ludwigshafen

Am Lutherturm ist zum Reformationsjubiläum in Kooperation mit dem Wilhelm-Hack-Museum ein Kunstprojekt mit Porträts Martin Luthers geplant. In der Friedenskirche soll Luther an seinem Tauftag, dem 11.11., besonders geehrt werden. An diesem Datum findet ein festlicher Ball unter dem Motto „Hier tanz ich, ich kann nicht anders“ statt.

Mit dem Projekt „Thesentüren“ beteiligt sich Ludwigshafen an einem Projekt, bei dem die Reformationsgeschichte in das Heute übertragen werden soll. Parallel dazu ist zusätzlich eine digitale Thesentür geplant, die für die Bürger als Diskussionsforum dienen soll.

Quelle: www.reformation-rlp.de/orte.html